BRK1.jpg
GrundausbildungGrundausbildung

Grundausbildung beim Roten Kreuz

Richtig helfen will gelernt sein, deshalb wirst du, bevor du einmal eigenständig für Sanitätsdienste verantwortlich sein solltest, durch uns ausgebildet.

Die gesamte Grundausbildung dauert ungefähr 20 Tage. Der überwiegende Anteil der Ausbildungen findet entweder abends oder am Wochenende statt.

Bevorzugt wird, dass du sämtliche Lehrgänge im Kreisverband München absolvierst.

Die Grundausbildung setzt sich insbesondere aus folgenden 5 Lehrgängen zusammen:

- Erste Hilfe Ausbildung (9h)
  (solltest du diesen nicht haben, kannst du ihn gerne bei uns machen)

- RK Einführungsseminar (ca. 1 Tag)

- Grundlehrgang Sanitätsdienst (ca. 10 Tage)

- Fachlehrgang Sanitätsdienst (4 T)

- Grundausbildung Information und Kommunikation (ca. 2 Abende)

- Grundlehrgang Betreuungsdienst (ca. 2 Tage)

Im RK Einführungsseminar wirst du u.a. mit dem Grundaufbau, der Geschichte und den Aufgaben des Roten Kreuz vertraut gemacht.
Die EH-Ausbildung, der Grund- und Fachlehrgang Sanitätsdienst bereiten dich medizinisch auf spätere Einsätze beim Roten Kreuz vor.
Im Lehrgang Information und Kommunikation lernst du überwiegend den professionellen Umgang mit einem Funkgerät und was dabei zu beachten ist.

Wie man eine größere Menschenansammlung auf einer Großveranstaltung oder nach einer Evakuierung richtig versorgt mit z.B. Essen und Sachen des täglichen Bedarfs lernst du auf den Grundlehrgang Betreuungsdienst.

Wie du siehst, einige Lehrgänge, die dich für die Aufgaben beim Roten Kreuz vorbereiten. Solltest du bereits außerhalb vom Roten Kreuz einige Lehrgänge oder Fachausbildungen besucht haben, so würde man prüfen, welche sich auf die Grundausbildung anrechnen lassen.

Nach der Grundausbildung besteht die Möglichkeit sich in vielen weiteren Bereichen weiter zu qualifizieren. Je nach persönlichen Interessen - beispielsweise im Bereich der Betreuung, im Sanitätsdienst oder in der Leitung und Führung.